Die richtige Speichen- und Nippellänge

Die ideale Speichenlänge - am Nippel gesehen

Wichtig ist, das Gewinde des Nippels gut auszunutzen. Immerhin ziehen bereits im Stand etwa 100-120 kg an dem filigranen Bauteil. Wie also soll die Speiche im Nippel sitzen? Dazu folgende Überlegung: Wenn das Speichengewinde 10 mm und das Nippelgewinde 8 mm lang ist, wäre es gut, den Nippel genau in der Mitte zu platzieren. Nach oben und unten bleiben je 1 mm Speichengewinde frei. Wir nutzen die vollen 8 mm und haben noch Spielraum, um kleinere Abweichnungen der Felge korrigieren zu können. Die Grafik unten zeigt am Beispiel eines Sapim Polyaxnippels mit 12 oder 14 mm Außenlänge, wie das am fertig gespannten Laufrad aussehen soll.

ideale_speichenlaengeFhNAGeOC6vsXb

Speichenlängentoleranzen mit einem 12, 14 und 16 mm langen Polaxnippel zeigt dieser Profitip

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.