Kategorien
Sie sind hier: Kurz notiert

Kurz notiert

13.06.2014 - Hebelkraft-Nippeldreher zum Feinzentrieren

Die meisten Standard-Nippeldreher haben eine Hebellänge von 2-2,5 cm. Damit passen sie gut zwischen zwei Speichen hindurch und ermöglichen zügiges Spannen zu Beginn des Zentriervorgangs.
Mit zunehmender Vorspannung müssen die Nippel in einem Schritt nur noch weniger als eine halbe Umdrehung bewegt werden. Zugleich nimmt der Kraftaufwand beim Drehen zu.

Jetzt kommt der von uns entwickelte Hebelkraft-Nippeldreher ins Spiel: Mit 11 cm Hebellänge spannt er kontrolliert, komfortabel und gelenkschonend. In einem Schritt sind bis zu 160° möglich (knapp 1/2 Umdrehung). Der Nippelvierkant wird auf ganzer Länge großflächig umschlossen, so daß auch empfindliche Alunippel keinen Schaden nehmen. Geeignet für Nippelvierkante von 3,15-3,25 mm wie z.B. Sapim Polyax und DT Swiss.

Weiterer Vorteil: Gegenhalter für Aerospeichen können bis an den Nippel herangeführt werden, so daß ein Verdrehen des Profils ausgeschlossen ist.

Wir haben vor kurzem eine erste Serie produziert. Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen.





26.05.2014 - Fotos aus dem Untergrund

Am Wochenende haben wir unser neues Kellerstudio in Betrieb genommen. Dort haben wir endlich gute Möglichkeiten, Bilder unserer Laufräder zu machen. Und schön ruhig ist es auch.

Zu sehen ist der Aufbau mit einem 120 cm-Lichtzelt und zwei Scheinwerfern mit je 8400 Lumen (800T). Das Laufrad ist für einen klassischen Randonneur mit Felge H+SON Archetype, Nabe von Royce und Speichen Sapim CX-Ray.







19.05.2014 - Andra 40 eingetroffen

Nach längerer Wartezeit ist die Andra 40 in 26 Zoll, 36 Loch wieder bei uns am Lager.

13.05.2014 - Technikseminar mit Markus Storck

Am vergangenen Samstag hatte ich Gelegenheit, Markus Storck kennenzulernen und mehr über die Entstehung seiner Carbon-Rahmen zu erfahren. Im Storck Store am Potsdamer Platz in Berlin erzählte er einer kleinen Gruppe seine faszinierende Erfolgsgeschichte vom ersten selbst gebauten Stahlrahmen als Jugendlicher bis zum Trendsetter für Carbonrahmen und vielfachen Testsieger. Storck-Entwicklungen sind oft ihrer Zeit weit voraus, und sogar mancher seiner früheren Rahmen distanziert noch heute die Konkurrenz. Markus Storck wendet sich gegen den Einfluß des Marketings auf das Rahmendesign: "Ich bin ein Zahlenmensch, ich muß etwas nachprüfen, nachmessen können". Durch seine technisch-erfinderische Herangehensweise entstehen spannende Lösungen, die auch ästhetische Leckerbissen sind: dazu zählen die in den Rahmen integrierte Bremse oder das in Windrichtung tropfenförmige Rohrprofil.

Danke an Markus Storck und Philip Lubeseder vom Storck Store.

Foto: nach dem Seminar Ausfahrt an die Havelchaussee, Reinald Bäß 4.v.l., Markus Storck 5.v.l.

17.04.2014 - Noch mehr Auswahl durch die Phil Wood-Speichenmaschine

Seit kurzem nennen wir die Speichenablängmaschine von Phil Wood unser eigen:

Siehe http://www.philwood.com/products/tools/spokemach.php

Diese Maschine längt Speichen ab und rollt anschließend ein Gewinde auf. Natürlich in Originalqualität. So können wir noch mehr Speichen in noch kürzerer Zeit anbieten!

24.02.2014 - Berliner Fahrradschau am 22.+23. März

Besuchen Sie uns! www.berliner-fahrradschau.de

24.01.2014 - Produktübersichten

Winterreifen - Speichen - Speichennippel:

Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Produkte welche Eigenschaften haben. Diese Übersichten lassen sich auch über die jeweilige Produktkategorie aufrufen.

17.01.2014 - Der neue Shop ist da!

Nach 10 Jahren schicken wir unser altes Shopsystem in den wohlverdienten Ruhestand. Der neue Shop kann einiges mehr und wird fortlaufend erweitert. Zu den Standards gehören der Login für registrierte Kunden, Adressenverwaltung, Bestellhistorie und Wunschliste. Wir hoffen auf Ihren Zuspruch und freuen uns auf Feedback.